© euroterra
© euroterra

Psychiatrie am Evangelischen Krankenhaus Alsterdorf

Auftraggeber Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf gGmbH
Projektort Elisabeth-Flügge-Str. 1, Hamburg, D
Kennzahlen BGF 10.599 m2
Leistung Generalplanung LPH 1 - 8
Zeitraum seit 2019

Zur Zeit planen wir auf dem Grundstück des Wichernhauses in Alsterdorf den Neubau für die psychiatrische Abteilung des Evangelischen Krankenhauses Alsterdorf (EKA) mit umfassenden Funktionsbereichen und, dem Versorgungsauftrag des EKA folgend, mit Schwerpunkt für Patienten mit geistiger und körperlicher Behinderung. Neben den stationären Betten der psychiatrischen Abteilungen, ist dort eine geriatrische Tagesklinik, eine Bettenstation für qualifizierten Entzug und zusätzlich in den oberen Geschossen mit einem Epilepsie (EPI)-Funktionsbereich und -Intensivmonitoring die Erweiterung zum aktuellen Bestand des Haupthauses geplant. Mit diesen zusätzlichen Intensivmonitoring-Betten wird das EKA eines der größten und modernsten Epilepsiezentren in Deutschland. Die Planung erfolgt in enger Abstimmung mit den Nutzergruppen und hat zum Ziel, allen Mitarbeitern und Patienten eine ganzheitliche und umfangreiche Neugestaltung des Fachbereichs Psychiatrie und Psychotherapie des EKA zu bieten, um die Arbeit am und mit den Patienten, Heilung und Leben bestmöglich zu verknüpfen. Und das in einem Gebäude, das sich städtebaulich an markanter Stelle gut in das besondere Umfeld des Geländes der Evangelischen Stiftung Alsterdorf einfügt.

Wie weit ist der Neubau inzwischen vorangeschritten? Hier können Sie sich ein eigenes Bild machen.