© Meike Hansen, Archimage
© Meike Hansen, Archimage

Andachts- und Abschiedsraum im Altonaer Kinderkrankenhaus

Auftraggeber Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH
Projektort Bleickenallee 38, Hamburg, D
Kennzahlen BGF 120 m2
Leistung Innenraumkonzept, Objektplanung Gebäude LPH 1 - 8
Zeitraum 2011 – 2012

Die Planung und Einrichtung des Andachts- und Abschiedsraumes am Altonaer Kinderkrankhaus (AKK) war für uns eine besondere Aufgabe. Es galt, diesen Ort, obwohl im Tiefparterre gelegen, zu einem Wohlfühlort werden zu lassen, der Eltern, Kinder und Angehörige empfängt, ihnen Stille und Einkehr ermöglicht - im Kräftesammeln und Hoffen auf Genesung von begleitenden Eltern, Angehörigen und den Patienten oder des Verabschiedens von Kindern und Jugendlichen, die im AKK verstorben sind.

Die Gestaltung dieses Abschieds- und Andachtsraumes macht ihn zu einem schlichten, hellen Ort, in dem Einkehr, Andacht und Abschied gleichermaßen möglich sind. So sind die Räume durch eine warme Farbgestaltung und Beleuchtung, eine Ausrichtung der Sitzgelegenheiten über eine „umarmende“, runde Wand ins Grüne, die Möglichkeit der Einspielung eigener Musik aus unauffälliger Technik und durch die sorgfältige Auswahl der Möblierung geprägt. Der durch uns entworfene Tisch in Form eines Ovals, wird mit wenigen Handgriffen vom Andachtstisch zum Aufbahrungsort.

Die große Aufgabe war es ganz besonders auch bei diesem Projekt, sich situativ in die Lage der Eltern und Angehörigen zu versetzen, um letztendlich einen Andachts- und Abschiedsraum zu schaffen, der sich zurücknimmt und respektvoll seiner Aufgabe widmet: Die Menschen, die ihn aufsuchen mit einer guten Atmosphäre zu umfangen.