© Meike Hansen, Archimage

Zentrale Notaufnahme im Altonaer Kinderkrankenhaus

Auftraggeber AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH
Projektort Bleickenallee 38, Hamburg, D
Kennzahlen BGF 280 m2
Leistung Objektplanung Gebäude LPH 1 - 8
Zeitraum 2011
© Meike Hansen, Archimage

Zur Steigerung der Kapazitäten, Verbesserung der Abläufe und Schaffung der Möglichkeit, Notfälle nach dem Triage-System aufzunehmen und zu behandeln, wurde die zentrale Notaufnahme des Altonaer Kinderkrankenhauses (AKK) während des Vollbetriebs überarbeitet. Jeweils ein zusätzliches chirurgisches und pädiatrisches Behandlungszimmer wurde eingerichtet, im Personalraum Ruhebereiche für Angestellte und RTW-Fahrer geschaffen und als Herzstück der Aufnahmetresen neu, großzügig und einladend erstellt.

Das Personal hat nun einen vollständigen Überblick über den Wartebereich, viel Glas lässt Transparenz zu, sorgt aber für Trennung und Schutz. Eine Akustikdecke wurde eingezogen, wesentlich mehr und bessere Sitzmöglichkeiten, die auch Ruhe und Rückzug ermöglichen, geschaffen. Die Farbe Orange bringt ein Lächeln an diesen oft hektischen Ort.

Maximaler Überblick bei minimaler Ablenkung.

© Meike Hansen, Archimage
© Meike Hansen, Archimage
© Meike Hansen, Archimage