© euroterra

Produktionsstätte für Waldemar Link

Projekt Waldemar Link GmbH & Co. KG
Bereich Bad Bramstedt, D
Kennzahlen BGF ca. 30.000 m2
Leistung Generalplanung LPH 1 - 8
Zeitraum ab 2020
© euroterra

Medizintechnik ist eine innovative Wachstumsbranche. Sie trägt dazu bei, dass Menschen immer gesünder und älter werden.

Die Waldemar Link GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Hamburg setzt sich täglich dafür ein, dass Menschen, die auf eine Endoprothese angewiesen sind, schmerzfrei und so mobil wie möglich leben können.

Zusätzlich zum Norderstedter Produktionsstandort, errichtet Link in Bad Bramstedt eine Hochtechnologie-Produktion für innovative Gelenkersatz-Implantate. Auf einem großzügigen Grundstück soll in Bad Bramstedt ein Werk für die Entwicklung und Produktion innovativer Medizintechnikprodukte entstehen. Wir wurden als Generalplaner beauftragt, in Bad Bramstedt einen Neubau zu entwickeln, der die Funktionen aus Industrie- Verwaltungs- und Gesundheitsbau miteinander verbindet. An die neue medizintechnische Produktionsstätte werden sehr hohe hygienische Anforderungen gestellt: Die dort produzierten Endoprothesen gehen so in den Versand, dass sie qualitativ und hygienisch einwandfrei erst wieder zur Operation geöffnet und unmittelbar beim Patienten eingesetzt werden. Da muss alles zu 100% stimmen. Das ist gelebter Anspruch des Herstellers und damit auch Anspruch an das zu planende Gebäude. Das Ziellayout der Produktionsstätte wird in verschiedenen Bauabschnitten umgesetzt.

Die Produktionsarbeitsplätze sollen für alle Mitarbeiter hell und licht mit Außenbezug gestaltet werden.