JOURNAL

Bauhaus Architekt(o)ur in Berlin 

 

„Der Gast mit der Losnummer 11 gewinnt die Architekt(o)ur nach Berlin“ – als sei es gestern gewesen, klingt dieser Satz und die darauffolgende Freude des Gewinners noch in unseren Ohren nach. Während unserer Feier anlässlich des 20jährigen Firmenjubiläums hatte Herr Brummer, Mitarbeiter von WETZEL & von SEHT (Ingenieurbüro für Bauwesen, Beratende Ingenieure, Prüfingenieure für Bautechnik VPI) die richtige Zahl auf seinem Namensschild, dessen „Pendant“ unsere Glücksfee aus dem Lostopf gezogen hat. Somit konnte er Mitte Dezember gemeinsam mit einer Begleitung in den Genuss eines Berlinwochenendes kommen und mit und von Dipl.-Ing. Ulf Meyer, Autor von Bauhaus Architektur (Prestel Verlag, München), auf eine Bauhaus Architekt(o)ur gehen.

100 Jahre Bauhaus haben sicherlich nicht nur an diesem Wochenende des Bauhausjahres in Berlin viele interessante Eindrücke ganz im Sinne auch unseres Leitgedankens hinterlassen, nämlich die Gestaltung der Funktion mit dem Prinzip „Mensch im Mittelpunkt“ folgen zu lassen.

Diese Eindrücke hat Herr Meyer unserem Gewinner interessant und eindrucksvoll erläutert und nähergebracht.

Schön, dass der Gewinn von Herrn Brummer so zeitnah eingelöst und ihm und seiner Begleitung so gut gefallen hat – wir freuen uns mit ihm.