|

HOCKEY-JUGEND: WIR PLANEN ZUKUNFT!

euroterra unterstützt das Jugendkonzept des MTHC

Über 100 Jahre gibt es den MTHC, den Marienthaler Tennis- und Hockeyclub nun schon. Und er sorgt seit jeher mit seiner Nachwuchsarbeit auch dafür, hockeybegeisterten Kindern und Jugendlichen in diesem Stadtteil Bewegung zu verschaffen, neue Freundschaften außerhalb des sonstigen Alltags zu schließen und von "Bambini-Beinen" an Spaß an Sport und Spiel zu finden.
"Gerade in Zeiten immer größerer, meist bewegungsarmer Ablenkung durch die Digitalisierung des Alltags der Kinder- und Jugendlichen, mehr Leistungsdruck in Schule, Ausbildung oder Studium und damit oft weniger Zeit für Freizeitaktivitäten, ist das Angebot der Sportvereine und Sport-Clubs wie dem MTHC aus meiner Sicht ein ganz wichtiger Beitrag - auch zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit der kommenden Generation", so Marc Ewers, Geschäftsführer von euroterra.
Der MTHC hat sich dieses seit einem Jahr noch deutlicher auf die Fahne geschrieben und sich dafür im Bereich Kinder- und Jugendkonzept neu aufgestellt und verstärkt. Der Club bietet jetzt ein noch durchgängigeres Konzept für die Hockey-Jugend, was entsprechend gegenfinanziert werden muss.
"Als ich gefragt wurde", so Marc Ewers weiter, "habe ich, selbst aktiver Hockey-Spieler, mich gerne und sofort dazu bereit erklärt, den MTHC zielgerichtet finanziell zu unterstützen, damit dieses Jugendkonzept langfristig Bestand haben kann. Ich wünsche dem Club und seinen jugendlichen Mitgliedern mit diesem wichtigen Schritt alles Gute und langfristig den gewünschten Erfolg, auch aus sportlicher Sicht."
Der am 10. April zum 1. Mal stattfindende MTHC-Spendenlauf ist ein guter weiterer Baustein, die finanzielle Basis nachhaltig zu verbessern und das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb des MTHC zu verstärken und soll nun jährlich fester Bestandteil der MTHC-Aktivitäten werden. Viel Erfolg!